Fachbegriffe

Wenn man nicht gerade aus der Branche ist, stolpert man ab und zu über Begriffe, mit denen man nicht wirklich etwas anfangen kann. Wir haben hier ein paar Worte aufgelistet, die etwas genauer erklärt werden sollten. Cookies In der Computertechnik versteht man unter "Cookies" Daten, die von einem Internet Browser beim Aufruf von Webseiten … [Read more...]

Druck und Weiterverarbeitung

Mit der Erfindung der Druckerpresse durch Johannes Gutenberg wurde das gedruckte Buch zu einem Massenartikel, der die Grundlagen der heutigen Wissensgesellschaft legte und entscheidend zur Entfaltung der modernen Massenbildung und Wissenschaften beitrug. Die technische Entwicklung bis zur heutigen Druckmaschine macht das Drucken sehr hoher … [Read more...]

Prepress, Press und Postpress

PREPRESS:  -> Druckvorstufe Ist ein Teilprozess im Druck (früher Reproduktionstechnik) Die Zusammenfassung aller Prozesse vor dem Druck (Scanarbeiten, Datenaufbereitung, Ausschießen, Retusche, Layout erstellen, Computer to Film,..,.) Beim Offset: Plattenbelichtung -> Computer to Plate (CTP) Beim Tiefdruck: Lasergravur des … [Read more...]

Wie funktioniert ein Flachbettscanner?

Allgemeine Informationen Ein Scanner dient dazu, analoge Texte oder Bilder in den Computer zu digitalisieren. Dies bedeutet, dass ein Text oder ein Bild in eine Computerdatei umgewandelt wird. Bei einem Scanner handelt es sich um eine Art Kopiergerät mit dem Unterschied, dass der Scanner einen Text oder ein Bild nicht auf ein Blatt, sondern in den … [Read more...]

Hurenkind und Schusterjunge

Beim automatischen Umbruch von Texten ergeben sich ab und zu Situationen, die ein unharmonisches Schrift- oder Seitenbild liefern und einer Korrektur bedürfen. Hierzu zählen die so genannten Hurenkinder und Schusterjungen. Hurenkind Als Hurenkind (auch: Hundesohn oder Witwe) wird die letzte Zeile eines Absatzes bezeichnet, wenn sie gleichzeitig … [Read more...]

Medienkeil

Gemessen: die Farbe Der Medienkeil ist ein Kontrollmittel, das in Proofs eingebunden wird. So kann nachgemessen werden, ob ein Druck oder Proof gemäß dem Medienstandard Druck erfolgt ist. Der Keil besteht aus festgelegten Farbwerten, die nach dem Druck optisch und messtechnisch mit der Vorgabe verglichen werden. Dadurch werden mögliche … [Read more...]

FARBEN

Farben sind nicht gleich Farben, man kann sie in verschiedene Gruppen unterteilen:  Lichtfarben Lichtfarben basieren auf der additiven Farbmischung, sie addieren sich hin zu weiß. Sie stammen von selbstleuchtenden Quellen wie PC-Monitoren oder Fernsehern. Der gängigste Farbraum hierfür ist das RGB-Modell. Hier werden Farben durch die drei … [Read more...]

Tintendrucksysteme – Funktionsprinzipien

Der Tintenstrahldrucker gehört zu der Klasse der Non-Impact-Drucker, d.h. der Ausdruck findet berührungslos (keine Druckform => direkt auf das Papier) statt. Tintenstrahldrucker spritzen die Druckfarbe durch schmale Düsen als kleinste Bildpunkte auf das Druckmedium. Der Tintenstrahldrucker ist als Schwarz-Weiß- und Farbdrucker verfügbar. Wie die … [Read more...]

Das Tiefdruckverfahren

  Geschichte - Entstehung Das zweitälteste Druckverfahren (nach dem Hochdruck) – der Tiefdruck – ist schon in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts als „Kupferstecherkunst" in Deutschland nachweis-bar. Man kann aber davon ausgehen, dass die ältesten Kupferstiche schon im Altertum gefertigt wurden, wie z.B. von Gold- und Silberschmieden … [Read more...]

Pantone Matching System® (PMS)

Was ist Pantone? Pantone Matching System® (PMS) ist der Name eines Farbsystems, das hauptsächlich in der Grafik- und Druckindustrie eingesetzt wird. Es enthält Sonderfarben, die nicht im herkömmlichen Vierfarbdruck erreicht werden können. Entstehung Vor 50 Jahren hat das amerikanische Unternehmen Pantone LCC seine ersten Farbfächer mit … [Read more...]