Appl-Mitarbeiter spenden für Hochwasseropfer und kranke Kollegin

Wie auch schon in den vergangenen Jahren haben die Appl-Betriebsräte in Wemding vor Weihnachten eine Spendenaktion durchgeführt und bei den Mitarbeitern fleißig Geld eingesammelt. Dabei kam die stolze Summe von 2020,- € zusammen, welche vom Getränkelieferanten Günther Gräf noch um 200,- € aufgestockt wurde, so dass insgesamt nun ein Betrag von 2.220,- € zur Verfügung stand. Im Vorfeld der Aktion wurde bereits entschieden, dass der diesjährige Erlös zum einen an die Hochwassergeschädigten der Gemeinde Otting und zum anderen an ihre kranke Arbeitskollegin Isabel Fischer geht, die vor rund einem Jahr einen äußerst schweren Verkehrsunfall nur mit sehr viel Glück überlebte (DZ und RN berichteten) und seitdem mit den Folgen zu kämpfen hat. An einen Wiedereinstieg ins Berufsleben ist derzeit noch nicht zu denken.
Bei der vor kurzem im Hause Appl stattgefundenen Spendenübergabe konnte Otting´s Bürgermeister Johann Bernreuther 1.420 € in Empfang nehmen und Isabel Fischer freute sich über 800 €.
Auf dem Bild von links: Hubert Hofmann, 1. Betriebsratsvorsitzender der Firmen Appl und aprinta  (Druckerei), Isabel Fischer, sowie Kurt Schwarz, 2. Betriebsratsvorsitzender von m.appl (Buchbinderei) und Johann Bernreuther, 1. Bürgermeister Gemeinde Otting.

Speak Your Mind

*